Der-Koenig-Aufgabe-2

Die zweite Aufgabe des Königs ist, dass das Schneiderlein das Königreich von den beiden gefährlichen Riesen befreien soll, die sich mal hier mal da tummeln – und das Schneiderlein hat auch schon einen Plan.
Es findet die beiden Riesen ruhig und friedlich schlafend in einem Steinbruch. Dann klettert es, bestückt mit ein paar Steinchen, auf einen Baum und setzt sich auf einen Ast. Von dort aus, wirft das Schneiderlein die Steinchen auf den einen schlafenden Riesen. Dieser wird wach und gibt nichtsahnend dem anderen Riesen die Schuld und stellt ihn zur Rede, warum er ihn den haue, wenn er schlafe. Der andere Riese streitet alles ab und beide, noch ganz schlaftrunken, dösen wieder ein. Das Schneiderlein wirft erneut den einen Riesen ab. Er wird wieder wach und kann es nicht fassen, weckt und beschuldigt den anderen Riesen wieder und es kommt, wie es kommen musste – sie fangen an zu raufen, bis alle beide leblos auf der Erde landen.

  • Die-2-Riesen
  • Das-Schneiderlein-bewirft-die-Riesen
  • fdsgkusgkhfehk
  • Die-2-Riesen-hauen-sich
  • Schneierlein-und-Riesen